Motorradtouren

Webseite besuchen Favoriten hinzufügen Kontakt Autor
motorradtouren.JPG


Viele Motorradfahrer und Motorradfreunde fahren nicht nur mal kurz aus. Viele machen auch oft eine Tagestour mit dem Motorrad. Einige fahren dann auch mit dem Motorrad in den Urlaub. Je nach Motorradfahrer, Kurvenfresser oder die gemütlichen Gleiter liebt es die schönsten Strecken zu fahren.
Dann gibt es noch eine spezielle Gruppe der Motorradfahrer. Die Enduro und Reiseenduro Motorradfahrer. Hier darf die Straße schon mal extrem kurvig werden und wenn der Asphalt fehlt, macht es noch mehr Spaß.

Schotterpisten für Motorräder

Das ganze nennt man dann Schottern.
Schotterpisten werden in Europa immer weniger. Konnte man vor 20 Jahren noch ungehindert auf den kleinen Wegen und Straßen durch die Berge fahren, gibt es heute kaum noch befahrbare Straßen. Fast alle Straßen wurden durch den Staat gesperrt. Grund war sich der Wildwuchs in den 90er Jahren. Zu dieser Zeit gabe es einen großen Zulauf bei den Reiseenduros und so fuhren sehr viele wild durch die Berge.
Auf at-motorradtouren.com/schotterstrasse findet man immer noch einige Schotterpisten, die das Herz des Endurofahrers höher schlagen lassen.
Ganz wichtig ist jedoch, dass sich der Motorradfahrer auf den letzten Schotterpisten ordentlich, der natur angepasst benehmen muss. Sonst werden auch noch die letzten Wege und Schotterstraßen gesperrt und der Reiseendurofahrer wird ebenfalls auf die Straße verbannt.
Zu den schönsten Gebieten für den Motorradfahrer zählen die Alpen. Hier ganz besonders Italien und Frankreich, wenn es etwas schwieriger sein darf. In Österreich wurden die Straßen für den Autofahrer optimiert. Alles ganz gerade und möglichst wenig Kurven.
Anders ist das ganze in Italien. Im Norden von Italien gibt es Kurven über Kurven. Natürlich muss man dafür weg von der Autobahn und den Schnellstraßen. Besonders Friaul in Italien hat sehr viele Kurven und auch noch viele frei befahrbare Schotterstraßen. In Friaul werden sehr viele Hochalmen bewirtschaftet. Die Almwirtschaft ist in diesem Gebiet ein sehr wichtiger Wirtschaftsfaktor. Aus diesem Grund ist in den Bergen in Friaul zur Versorgung das Straßennetz sehr gut ausgebaut. Unter gut ausgebaut meinen wir, ist gibt eine Straße zur Alm. Diese schlängeln sich durch enge Schluchten und Berge durch ganz Friaul. Das freut den Motorradfahrer natürlich!
Frankreich Motorradfahrer
In Frankreich gibt es die Seealpen. Auch hier schlägt das Herz der Motorradfahrer höher. Für viele sind die Seealpen die Königsdisziplin. Es ist wie im Norden von Italien, nur noch kurviger und das ganze um fast 1000 Meter höher.


No Feedback Received